Purtex: Simply challenging

Purtex

Corporate Design, Online-Marketing und Medien für eine Mission zwischen Industrie und Umwelt

Mit Purtex hat Freudenberg New Technologies eine neuartige Textilchemikalie in den globalen Markt eingeführt, die sich durch ihre Eigenschaften als Ersatz für verschiedene gängige Fluorkohlenstoff-Verbindungen und lösungsmittelbasierten Polyurethane empfiehlt.

Im B to B wird vornehmlich auf technische Information, im B to C auf Eigenschaften eines Kleidungsstücks bzw. Funktion einer Textilie fokussiert. Die Marke Purtex sollte beide Zielgruppen ansprechen können. Bei gesundheitlich relevanten Themen, wie hier der Hautfreundlichkeit von Textilien, können die Informationsbedarfe von Endverbrauchern nicht unberücksichtigt bleiben, da sie indirekten Einfluss auf die Wahrnehmung der Produkte auf Seiten der B2B-Kunden haben. Ein gutes Beispiel war hier die Greenpeace-Studie zu PFC in Textilien.

Neben der Marken- und Corporate-Design-Entwicklung wurde eine Vielzahl an Printprodukten, wie Etiketten für Klein- und Großgebinde, Broschüren und Hangtags, gestaltet sowie eine Website unter Typo3 entwickelt, die die zuvor beschriebene Ausrichtung der Kommunikation berücksichtigt. Eine breit angelegte Online-Marketing-Strategie half innerhalb kurzer Zeit den asiatischen Markt zu aktivieren. Für die Outdoor Friedrichshafen, die Ispo München und die Techtextil Frankfurt haben wir Messestände entworfen.

Webscreens B2C
CD-Richtlinien
CD-Richtlinien
CD-Richtlinien
Messedesign